Hängematte


Hängematte
Hängematte Sf std. (16. Jh., Form 17. Jh.) Stammwort. Schon Kolumbus lernt auf Haiti die Schlafnetze der Eingeborenen kennen, die diese mit einem karibischen Wort als hamáka bezeichneten. Die Sache wird weithin bekannt und dient zunächst als Vorbild für die Schlafstellen der Matrosen. Das Wort wird zunächst als Exotismus entlehnt und erscheint im Deutschen als Hamaco (zuerst 1529 in einer Reisebeschreibung), Hamach u.ä., dann (wohl in Anlehnung an die Umgestaltung in nndl. hangmak und dann hangmat) sekundär motiviert als Hängematte (niederländisch bei Montanus 1671, dann in dessen Übersetzung ins Deutsche durch Dapper 1673). Das Englische ist mit hammock bei der Entlehnung geblieben.
   Ebenso nndl. hangmat, ne. hammock, nfrz. hamac, nschw. hängmatta, nnorw. hengekøye, nisl. hengirúm.
Loewe, R. ZVS 61 (1933), 57-61;
Kurrelmeyer, W. MLN 59 (1944), 374-378. deutsch s. hängen, s. Matte

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hängematte — Hängematte …   Deutsch Wörterbuch

  • Hängematte — Hängematte, aus Segeltuch genäht, bildet an Bord der Kriegsschiffe den Schlafplatz der Unteroffiziere und Mannschaften. Für jeden Mann werden eine Matratze, ein Matratzenbezug und zwei wollene Decken abgegeben. Die Hängematten werden an den an… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Hängematte — Hängematte: Die im Dt. seit dem 17. Jh. bezeugte Bezeichnung für die hängende Schlafstelle (ursprünglich speziell der Matrosen auf Schiffen) ist aus gleichbed. niederl. hangmat (älter: hangmak) entlehnt. Das niederl. Wort selbst hat ursprünglich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hangematte — oder Hängmatte, ein zur Schlafstätte aufgehängtes grobes Stück Leinwand, gewöhnlich 6 lang u. 3 breit, wird vermittelst zahlreicher in einem Ringe zusammenlaufender Leinen aufgehängt, hauptsächlich auf Schiffen gebräuchlich, jedoch in trop.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hängematte — Netzhängematte mit Spreizstäben in einem Hängemattengestell Tuchhängematte mit Spreizstäben …   Deutsch Wikipedia

  • Hängematte — die Hängematte, n (Mittelstufe) Ruhe und Schlafgelegenheit aus Netzgewebe, die zwischen zwei Befestigungspunkten aufgespannt wird Beispiele: Er hat die Hängematte zwischen zwei Bäumen aufgehängt. Nachmittags schlafe ich oft in einer Hängematte …   Extremes Deutsch

  • Hängematte — Hạ̈n|ge|mat|te 〈f. 19〉 aus Schnüren geknüpftes, rechteckiges Netz, zw. zwei Bäume od. Pfosten gespannt als Schlafgelegenheit, auf Schiffen häufig aus Segeltuch [<ndrl. hangmak, hangmat <frz. hamac <span. hamaca <westind. (Haiti)… …   Universal-Lexikon

  • Hängematte — Hạ̈n·ge·mat·te die; ein Netz oder Tuch, das man (z.B. zwischen Bäumen) aufhängt, um darin zu liegen: eine Hängematte zwischen zwei Bäumen spannen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Hangematte — aus Schnuren hergestelltes, netzartiges Geflecht, das an zwei gegen uber liegenden Haken aufgehangt wird. Fruher auf Segelschiffen aus Segeltuch, wurde sie von den Matrosen als Schlafgelegenheit benutzt …   Maritimes Wörterbuch

  • Hängematte — Hängemattef 1.Büstenhalter.(Auch»doppelteHängematte«genannt).1910ff. 2.Monatsbinde.1930ff. 3.Vollbart.1920ff. 4.nichtstraffgezogenesKoppel.BSD1965ff. 5.sozialeHängematte=GesamtheitdersozialstaatlichenLeistungen,indenenLeuteohnepolitischesGewissene… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.